Fra.nkSteidl.de

Bern - Kramgasse

Letztens fand ich was in der Zeitung in der Rubrik Erleben Sie die Altstadt:

Die Kramgasse - die schönste Gasse der Welt

"Die Kramgasse ist die schönste Gasse der Welt" soll Johann Wolfgang von Goethe gesagt haben. Daran ist nichts zu rütteln, nur beizufügen, dass sie auch spannend und lebendig ist. Die Häuser strahlen Harmonie aus und erinnern an die Noblesse des alten Bern , heute leben hinter deren barocken Fassaden Menschen jeden Einkommens unkonventionell in grossen Gassenzimmern oder verwinkelten Hinterzimmern

Die Kramgasse war einst Berns belebtester Handelsort. Hier entstand das erste Kaufhaus, wo ankommende Ware aus aller Welt abgeladen und verzollt wurde. Auf den Gassen und in den Lauben wurde gehandelt, in Kellern Wein getrunken, man war stets am Puls der Zeit. Nur mit den Warenhäusern konnte man später nicht mehr mithalten. Zu schmal sind die Häuser. Und sie stehen unter Denkmalschutz. Initiative war also gefragt. In den Fünfzigerjahren wurde die Gasse zur ersten Adresse für Antiquitäten, nach und nach hat sie sich zu einem Ort der Moderne, sogar der Avantgarde gewandelt.

Heute steht ein vielfältiges internationales und persönlich ausgewähltes Sortiment in etwa 100 individuell eingerichteten Geschäften zur Verfügung. Vielerorts kann man sich sogar etwas nach persönlichem Gusto anfertigen lassen, sei es im Bereich der Einrichtung, der Mode oder des Schmucks. Die meist persönlich anwesenden GeschäftsinhaberInnen kennen sich zudem in ihrem Fachgebiet bestens aus. Ein Schwatz genügt, und man weiss in kurzer Zeit vieles mehr. Das macht die Gasse zu einem wunderbaren Einkaufs- und Kulturort. Umso mehr, als sie mit ihren drei Kellertheatern, zwei Kinos, drei Brunnen und sechs Restaurants fast alle Sinne anzusprechen vermag.

Im Sommer 2005 wurde die Altstadt erneuert, der Strassenbelag grundsaniert und bei der Gelegeneit wurde unser Stadtbach an die Oberfläche geholt. Ein Stück fliesst er auch bergauf !
Bilder des Eröffnungswochenende könnt Ihr hier betrachten. Viele Stadtbekannte Persönlichkeiten haben sich blicken lassen...


© by Frank Steidl • eMail: Fr @nkSteidl.de • Homepage: Fra .nkSteidl.de